23. Januar 2015

Teil 3: Unser kunterbuntes Jahr 2014



Und dann begann sie auch schon, die kalte Jahreszeit! Der Kleine war inzwischen gar nicht mehr so klein und fing an zu krabbeln, spielte gerne in seiner „Höhle“ und wurde zu einem ganz aufgeweckten Kerlchen, das die Welt um sich herum genau erkunden möchte.





Wir haben es uns oft drinnen gemütlich gemacht, gespielt, gebastelt und gebacken...






Natürlich haben wir auch am Sankt Martins-Umzug teilgenommen. Nach dem Umzug durften die Kinder sogar das Pferd streicheln. Ich bezweifle, dass die Kinder sagen könnten, wie Sankt Martin ausgesehen hat. Zumindest meine Große hatte nur Augen für das Pferd!





Dieses Jahr feierten wir das erste Weihnachtsfest zu viert! Eigentlich waren wir noch mehr, denn meine Schwiegereltern und mein Schwager haben mit uns gefeiert. Und wer jetzt erwartet, dass ich von den strahlenden Kinderaugen berichte, als der Kleine die Lichter sah, hat sich geirrt. Die Lichter waren ihm völlig egal, genauso wie der Weihnachtsbaum an sich. Er ist nicht ein einziges Mal hingekrabbelt. Und das, wo einen doch alle warnen, nur ja Plastikkugeln oder andere stabile Dinge zum Schmücken zu verwenden. Zum Glück haben wir auf diesen Rat sowieso nicht gehört ;-) Die Große war selig, als das Christkind endlich da war und ihr einen Großteil ihrer Wünsche erfüllte. Und ihr Kommentar zu einem Geschenk, das nicht auf ihrem Wunschzettel stand war: „Wenn ich gewusst hätte, dass es das gibt, hätte ich es mir auf jeden Fall gewünscht!“ Der Kleine fand die Geschenke nur kurz spannend, denn es gab ja Geschenkpapier. Man konnte es zerknüllen, zerreißen und in den Mund stecken. Das muss man sich mal vorstellen. So was Tolles und die Erwachsenen wollen es gleich wegräumen!!!





Nach Weihnachten lag eines Morgens tatsächlich etwas Schnee. Wir haben die Gunst der Stunde natürlich sofort genutzt und sind nach draußen gegangen. Nach einer Schneeballschlacht haben wir uns auch gleich an einen Schneemann getraut. Leider verlor er noch am gleichen Nachmittag seinen Kopf und schmolz vor sich hin.




Über den Abschluss unseres Jahres habe ich bereits gebloggt. Wer also nachlesen möchte, wie wir Silvester gefeiert haben, klickt bitte hier.

Ich hoffe, ihr hattet Spaß beim Lesen und habt einen kleinen Einblick in unser Jahr bekommen!

Vielleicht habt ihr Lust, euer persönliches Highlight des Jahres zu posten? Ich bin gespannt!

Wie immer freue ich mich, wenn ihr über meinen Blog sprecht und mir auf facebook oder Twitter folgt.

 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...