21. März 2015

Der Grüffelo



Heute stelle ich euch ein weiteres unserer Lieblingsbücher vor:


 
Kennst du schon den Grüffelo?

„Den kennst du nicht? Dann beschreib ich ihn dir:
Er hat schreckliche Hauer und schreckliche Klauen und schreckliche Zähne, um Tiere zu kauen.“

Um dieses schreckliche Tier dreht sich alles in dem Buch „Der Grüffelo“ von Julia Donaldson und Axel Scheffler.

Zu Beginn geht eine kleine Maus durch den Wald und begegnet dabei so einigen Tieren, die ihr nicht wohl gesonnen sind. Aber die Maus ist schlau und erzählt den Tieren von einem ganz schrecklichen Geschöpf, mit dem sie sich angeblich gleich treffen wird: Dem Grüffelo.
Da bekommen es die Tiere mit der Angst zu tun und die Maus kann weiter ihres Weges ziehen und sich darüber freuen, dass die Tiere sich vor einem erfundenen Wesen fürchten. Doch plötzlich macht sie große Augen, denn es gibt ihn doch! Vor ihr steht tatsächlich der Grüffelo, der ebenfalls nichts gegen einen kleinen Imbiss in Form der kleinen Maus hätte... 
Was tun? So erzählt sie dem Grüffelo, dass sie im Wald sehr gefürchtet sei. Dies beweist sie ihm, indem sie mit ihm durch den Wald geht. Natürlich flüchten alle Tiere, als sie die beiden sehen. Doch wirklich wegen der Maus? ;-) 
Das jedenfalls nimmt der Grüffelo an, bekommt es mit der Angst zu tun und flieht.

Ich finde dieses Buch wirklich klasse, nicht zuletzt, weil die Geschichte gereimt ist. So etwas mag ich einfach. Und die Moral, dass sich eine kleine, unscheinbare Maus nur durch ihre Erzählungen retten kann, zeigt, dass man nicht immer der Stärkste sein muss :-)

Der Grüffelo ist nicht umsonst schon seit Jahren beliebt – seit 15 Jahren, um genau zu sein! 


Das muss natürlich gefeiert werden! Auf der Internet-Seite von BELTZ&Gelberg gibt es derzeit eine ganz tolle Grüffelo-Seite, auf der ihr alles findet, was man für einen Grüffelo-Geburtstag so braucht. Von Spielen über Rezepte bis hin zum Grüffelo-Song ist wirklich alles dabei, damit bei der Feier nichts schief laufen kann. Sogar eine Geburtstags-Broschüre könnt ihr euch herunterladen! Und das Ganze völlig KOSTENLOS! Ist das nicht toll?
Welches Kind würde nicht gerne erst Grüffelo-Muffins naschen und danach ein eigenes Waldmonster bauen?
Wenn ihr auch kleine Grüffelo-Fans zu Hause habt, schaut doch mal auf der Grüffelo-Seite vorbei, es lohnt sich wirklich!


Wie finden eure Kinder den Grüffelo? Lest ihr das Buch gerne? Kennt ihr auch das Grüffelokind? Das kennen wir nämlich noch nicht, deshalb bin ich besonders gespannt darauf, ob dieses Buch genauso gut ist :-)

Wenn dir dieser Post gefallen hat, schau dich gerne noch ein bisschen um und ich würde mich freuen, wenn du mir folgst - egal, ob hier auf dem Blog, bei Facebook oder Twitter!

Kommentare:

  1. Wir haben das Grüffelo seit 15 Jahren zu Hause und freuen uns nun, dass es nun auch unser Nesthäkchen genauso viel Spaß und Freude an dieser tollen Geschichte hat... Dazu die Bilder von Axel Scheffler... Göttlich... Und jaaaa, es lohnt sich auch, das Grüffelokind zu lesen... Spoilern mag ich nicht.... Schaut es euch an... Auch das ist zum Verlieben❤️❤️❤️❤️

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich ein tolles Kinderbuch :)
    Liebst Michelle von www.beautifulfairy.de

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...