29. März 2015

Stups der kleine Osterhase





  



„Neulich legte er die Eier in den Schuh von Fräulein Meier. Früh am Morgen stand sie auf, da nahm das Schicksal seinen Lauf…“








Na, wer kann schon mitsingen? 

Wir hören oft Lieder von Rolf Zuckowski. Das erinnert mich immer an meine eigene Kindheit und meine Kinder mögen die Lieder auch sehr. In der Osterzeit klingen also Lieder wie „Osterhasen müssen eilen“ und „Jetzt kommt die Osterzeit“ durch unser Haus. Aber „Stups, der kleine Osterhase“ ist mit Abstand das beliebteste Lied und darf auf keinen Fall fehlen!


Deshalb mag ich euch ein wirklich gelungenes Buch vorstellen. Wir besitzen nämlich schon seit mehreren Jahren das Buch zum Lied!


„Stups der kleine Osterhase“ ist im Coppenrath-Verlag erschienen und hat ganz niedliche Illustrationen von Julia Ginsbach. Mir gefällt der Filzstreifen am Rand sehr gut. Da haben die Kinder etwas zum Fühlen und das Buch macht optisch richtig was her.


Am besten finde ich aber, dass es sich dabei um ein großes Buch mit dicken Pappseiten handelt. So können schon die ganz Kleinen schauen, was Stups so alles anstellt. Für den Fall, dass ihr Stups noch nicht kennt, sagt der Refrain eigentlich alles aus:


„ganz egal, wohin der lief, immer ging ihm etwas schief.“


Ob er nun das falsche Versteck, wie bei Fräulein Meier, aussucht, oder in der Schule auf seinem Stuhl wippt. Langweilig wird es mit diesem kleinen Hasen nicht!


Der Text ist so verteilt, dass jeder Strophe eine Doppelseite gewidmet ist, auf der man viele Details entdecken kann. 

Am Ende findet man aber auch den kompletten Text mit Noten nochmal auf einer Doppelseite.

Das Schöne ist, dass man je nach Lust und Laune entweder nur die tollen Bilder anschauen und darüber sprechen kann oder eben mit dem Kind zusammen das Lied singt.

Ich kann euch das Buch also wirklich nur wärmstens empfehlen und wer weiß, vielleicht wäre das noch etwas fürs Osternest?


Und jetzt alle:

„Stups der kleine Osterhase, fällt andauernd auf die Nase, ganz egal, wohin er lief, immer ging ihm etwas schief.“



Wie gefallen euch die Bilder? Habt ihr auch Lieder oder Bücher, die zur Osterzeit nicht fehlen dürfen?


Wenn dir dieser Post gefallen hat, schau dich gerne noch ein bisschen um und ich würde mich freuen, wenn du mir folgst - egal, ob hier auf dem Blog, bei Facebook oder Twitter!

Kommentare:

  1. Wie süß! Gerade heute (es war verkaufsoffener Sonntag) war ich auf der Suche nach einem Geschenk für meine kleine Nichte. Nach Büchern habe ich geschaut, aber war mir nicht sicher. Deinen Post hätte ich etwas früher lesen sollen, hört sich echt niedlich an ;) LG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    Ein sehr schöner Bericht und tolle Bilder, das Buch kenn ich noch nicht. Aber neben Osterbasteln, gehören auch Osterbücher jetzt zu unseren täglichen Ablauf, meine Mäuse lieben ihr Osterwimmelbuch, welches wir jedes Jahr aufs neue entdecken. Aber stups gefällt mir sehr, ich wird mal mit dem Osterhase reden, ob er noch Platz im Körbchen hat. Danke für den Tipp :)

    Sandra von www.familien-zauber.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Kleine Schwester lea hat das Lied heute wieder gehe gesungen und dan bin ich auf die Idee gehe kommen mir das Lied richtig an zu hören weil sie den einen Text mit freulein Maier nicht mehr gehn könnte.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...