20. April 2015

Wir testen Hipp Babysanft

Anzeige



Heute habe ich einen klassischen Produkttest für euch. Wobei ganz so klassisch ist er auch nicht, denn einige der Produkte kannte ich bereits vorher! Wir nutzen nämlich seit der Geburt des Kleinen die Hipp Pflegecreme für Gesicht und Körper und die Hipp Gesichtscreme. Mittlerweile kam auch das Waschgel hinzu, so dass ich euch die Marke wirklich empfehlen kann! 
 

Als ich mich für den Produkttest von HIPP beworben habe, hatte ich noch gar keinen Testbericht geschrieben und dachte, ich versuche einfach mal mein Glück. Und was soll ich sagen, es kam dann tatsächlich ganz überraschend ein Päckchen an!


Darin enthalten waren eine Creme Dusche, eine Milk Lotion, eine Pflegecreme und zwei Packungen Feuchttücher.



 

Die Creme Dusche von Hipp Babysanft kannte ich noch nicht. Sie enthält 200ml und die Tube ist so gestaltet, dass die Öffnung unten ist. So bekommt man das Duschgel auch gut heraus, wenn nur noch wenig enthalten ist. Außerdem liegt sie gut in der Hand. Das Duschgel selbst ist für empfindliche und trockene Haut geeignet und kann sogar bei Neurodermitis benutzt werden. Meine Große hat schon damit geduscht und hat das Duschgel prima vertragen. Mir persönlich gefällt auch der Geruch besonders gut!










Nach dem Duschen kam auch die Milk Lotion (350ml) zum Einsatz. Auch sie hat den typischen Hipp-Geruch, lässt sich gut verteilen und zieht schnell ein. Beide Kinder haben die Lotion gut vertragen, so dass ich sie sowohl für Babys als auch für größere Kinder empfehlen kann. 






 





Die Hipp Babysanft Pflegecreme finde ich sehr praktisch, denn sie ist für Gesicht und Körper geeignet. Das Produkt enthält 75 ml. Die Tube ist also recht handlich und kann prima unterwegs als Allround-Creme eingesetzt werden. Zu Hause verwenden wir allerdings die spezielle Gesichtscreme.









Die Feuchttücher hatte ich bisher noch nicht gekauft. Der Kleine ist, was Feuchttücher angeht, recht unempfindlich und hat sowohl die zart pflegenden Feuchttücher als auch die ultra sensitiv Feuchttücher gut vertragen.




Wir waren also rundum mit unserem Testpaket zufrieden! 

Vielen Dank an Hipp, für das Bereitstellen der Testprodukte.



Ein kleiner (Geschenk-)Tipp von mir noch am Rande: Von Hipp gibt es auch ein Seifenblasenbad. Schon meine Große fand das immer total klasse und hat es geliebt beim Baden Seifenblasen zu machen. Als kleines Mitbringsel finde ich das immer ideal, denn es muss ja nicht immer Schokolade oder Spielzeug sein ;-) Unseres ist gerade leer, deshalb kann ich euch davon leider kein Foto zeigen.


Kennt ihr die Pflegeprodukte von Hipp? Seid ihr zufrieden?

Kommentare:

  1. Wir durften die Produkte von HIPP auch testen. Und ich bin auch sehr zu frieden damit. Nutzte einige Produkte dieser Serie schon vorher.

    Liebe Grüße
    Yvonne
    von
    http://yvonnes-babyseite.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Oh ich liebe die Produkt von Hipp.
    Vorallem die Feuchtücher benutzen wir immer noch. Die sind so angenehm und man kann sie für alles nutzen.
    Die Pflegecreme haben wir auch vor kurzen getestet und mein kleiner hat sie sehr gut vertragen. Die anderen Produkten haben wir noch nicht getestet.

    Ein sehr schöner Bericht von dir. Das es von Hipp ein Seifenblasenbad gibt wusste ich noch nicht. Danke für den Tipp. Muss ich gleich mal auf den einkaufszettel schreiben ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, ich kenne die Pflegeprodukte aber benutze sie nicht, manche Patienten von uns benutzen die Produkte auch sehr gerne.

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  4. Schöner Test! Ich mag die Produkte von Hipp sehr gerne! Hab sie auch immer gern gekauft! Die Milk-Lotion würde ich sogar auch noch kaufen :)
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...