10. Mai 2015

Unsere Woche #19



Von vielen Arztbesuchen, Muttertag und einem Schock am Nachmittag...

Wieder einmal ist die Zeit gerast und es ist Zeit für einen Wochenrückblick. Dieses Mal sind es leider nicht ganz so viele Fotos, denn wir haben recht viel Zeit in Wartezimmern verbracht. 

Aber alles der Reihe nach!
 
Der Kleine durfte diese Woche zum ersten Mal auf seinem Bobby Car fahren und war mächtig stolz. An dem Tag waren ganz viele Nachbarskinder auf der Straße und alle sind mit ihren Inlinern, Rollern und Fahrrädern um ihn herumgefahren und er war mitten im Getümmel. Man konnte ihm ansehen, wie viel Spaß ihm das gemacht hat!

Außerdem war unser Auto in der Werkstatt. Die Mitarbeiter haben es sogar durch die Waschanlage gefahren und poliert! Zu schade, dass es durch die ganzen Pollen nicht lange so schön glänzen wird.

Wir genießen das schöne Wetter sehr und die Kinder sind so gerne an der frischen Luft. Der Kleine findet Bäume momentan ganz toll.

Und dann begannen unsere Arzt-Besuche: Eigentlich sollte nur der Kleine geimpft werden. Die Große hat noch zu Hause zu Mittag gegessen und wir wollten gerade losfahren, um ihren Bruder abzuholen, als mir auffiel, dass sie recht zerzauste Haare hatte. Also kämmte ich sie noch schnell und dabei blieb mir fast das Herz stehen. Plötzlich hatte ich ein ganzes Haarbüschel in der Hand. Einfach so! Gut, dass wir sowieso zum Arzt wollten! Die Haare sind einfach abgebrochen. Das kann durch das Reiben eines Haargummis passieren oder wenn die Kinder die Haare drehen. Seid also vorsichtig mit diesen dünnen Haargummis!!!

Das Foto habe ich im Nachhinein für euch gemacht, denn selbst der Arzt hat große Augen gemacht, als ich mit den Haaren in einer Tüte (zum Untersuchen) ankam. Kennt ihr das Gefühl, wenn euren Kindern etwas passiert und ihr euch so machtlos und ratlos fühlt? Und dann soll man sich möglichst nichts anmerken lassen, damit die Kinder nicht in Panik geraten… Eine Herausforderung!

Der Kleine hat die Impfung soweit gut überstanden, war nur am nächsten Tag richtig müde und ist bei einem Besuch sogar auf meinem Arm eingeschlafen. Das hat er schon sehr lange nicht mehr gemacht!

Freitags war er dann zu Hause, denn im Kindergarten wurde gestreikt. 

Abends bekam die Große ganz starke Zahnschmerzen. Dummerweise gab es zu dieser Uhrzeit keinen Notdienst, so dass wir bis zum nächsten Morgen warten mussten. Zum Glück ist sie aber sogar ohne Schmerzmittel recht schnell eingeschlafen.

Am Wochenende ging es mir leider nicht so gut, so dass wir am Samstag nicht sehr viel unternehmen konnten. Morgens war die Große also mit ihrem Papa beim zahnärztlichen Notdienst. Ihr Zahnfleisch war ganz geschwollen und sie muss nun sogar Medizin nehmen. Aber immerhin ging es ihr danach schon etwas besser.

Abends haben wir mit ihr einen DVD-Abend gemacht. Diese gemeinsame Zeit genießt sie immer so sehr. Voller Eifer hat sie den Tisch hergerichtet. Auch Mick und Muck durften mitschauen ;-)




Heute ging es mir dann zuerst etwas besser. Morgens habe ich wirklich tolle Muttertagsgeschenke bekommen. 


Mittags wollten wir grillen. Das war eine etwas längere Sache, denn irgendwie hat der Grillanzünder nicht funktioniert und die Kohle wurde nicht heiß genug. Dafür hat der Grillanzünder dermaßen gestunken, dass ich ganz starke Kopfschmerzen bekam und mich nachmittags sogar nochmal hinlegen musste. Irgendwann hat es aber dann doch funktioniert und wir konnten grillen! 


Den Nachmittag haben wir im Garten verbracht und wieder mal ganz viel im Spielhaus gespielt. 


Übrigens mag ich euch diese Woche zeigen, wie das Haus entstanden ist :-) Mein Mann hat es nämlich selbst gebaut!


Hattet ihr einen schönen Muttertag? Was haben eure Kinder euch denn Schönes geschenkt? 


Mehr Wochenenden in Bildern findet ihr wie immer bei Geborgen Wachsen.

Kommentare:

  1. Da hätte ich aber auch einen Schreck bekommen mit den Haaren!

    Ich wünsche euch allen gute Besserung und ich hoffe, eure nächste Woche wird schöner.

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Gute Besserung an Euch zwei! Zahnschmerzen sind schlimm, hatte ich als Kind auch ab und an und kann mich noch an die schlimmen Tage erinnern! Ich bin schon auf das Spielhaus gespannt, Selbstgebautes ist immer toll und beeindruckend!
    Habt eine neue schöne Woche und verbringt weniger Zeit im Wartezimmer!
    Liebe Grüße
    Jana
    PS: Bei den Haarbüscheln wäre mir auch das Herz stehen geblieben!!!!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...