4. August 2015

Eine kleine Europa-Tour mit Washi Tapes



Anzeige



Heute nehmen wir euch auf eine kleine Europa-Tour mit - allerdings im künstlerischen Sinne :-)


Bestimmt haben viele von euch schon mal etwas mit den Washi Tapes von Folia gebastelt. Falls nicht, solltet ihr es unbedingt einmal ausprobieren, denn so entstehen auf einfache Art und Weise meist wirklich schöne Ergebnisse. 


Und für die Kinder ist es spannend mit den schönen Klebebändern zu hantieren – welches Motiv passt am besten? Wie lang muss das Stück sein, das ich brauche? Wie klebe ich es so, dass es keine Falten schlägt?


Ihr seht, sie können kreativ sein und lernen sogar dabei :-)


Aber was ist eigentlich Washi Tape? Washi Tape ist ein bunt bedrucktes Klebeband aus Reispapier, das sich prima zum Basteln eignet, weil es z.B. leicht von der Rolle abgerissen werden kann.


Da wir dieses Jahr nicht in Urlaub fahren werden, wollten wir uns etwas Urlaubsstimmung ins Haus holen. Deshalb haben wir uns berühmte Bauwerke vorgenommen und ihnen mit Hilfe der Washi Tapes ein neues Aussehen verliehen.


Zunächst einmal brauchten wir Vorlagen – wir haben den Eifelturm, das Brandenburger Tor, das Kolosseum und den schiefen Turm von Pisa genommen.

Die Vorlagen wurden zuerst ausgeschnitten und anschließend auf Tonkarton übertragen. Das ist wichtig, denn normales Papier würde sich wellen.



Nachdem die Umrisse ausgeschnitten waren, konnte es auch schon mit dem Bekleben losgehen.



Überstehendes Masking Tape wurde einfach abgeschnitten.



Damit man das Kolosseum und den schiefen Turm von Pisa auch auf Anhieb erkennen kann, haben wir die verschiedenen Ebenen durch dünnes Masking Tape abgegrenzt und zusätzlich noch die Fenster ausgeschnitten und aufgeklebt.


Nachdem alle Bauwerke fertig waren, wurden sie auf schwarzes Tonpapier geklebt und eingerahmt. Natürlich kann man auch ein Mobile daraus machen. Der Fantasie sind wie immer keine Grenzen gesetzt.

Und hier seht ihr die fertigen Werke: 











Habt ihr auch schon mal mit Washi Tape gearbeitet? Was habt ihr gebastelt?



Die Washi Tapes wurden uns freundlicherweise von Folia zur Verfügung gestellt. Vielen Dank an dieser Stelle! Wir werden sicher noch häufiger damit basteln!


Kommentare:

  1. Ein richtig cooles DIY.
    Die Idee finde ich sehr süß und die Bilder sehen richtig schön aus. Das Stelle ich mir an der Wand einfach genial vor. Danke für die Idee, vielleicht werde ich mich daran auch mal versuchen.

    Liebe Grüße http://hydrogenperoxid.net

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja toll! Von den Tapes habe ich noch nie gehört. Muss ich ich gleich mal kucken, wo ich welche her bekomme. Die sind ja echt super! Und eure Motive sind wunderschön geworden. Respekt. Da können alle Künstler stolz auf sich sein :)
    LG Christine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...