6. Dezember 2015

Unsere Woche #48



Heute zeige ich euch ein Wochenende voller schlechter Fotos, dafür aber mit schönen Erlebnissen!

Unser Wochenende fing am Freitag allerdings erst einmal mit Tränen an. Wir hatten uns mit der Oma zum Einkaufen verabredet und mussten die Große dazu aus der Nachmittagsbetreuung abholen. Dummerweise hat sich der Nikolaus angekündigt, wovon ich nichts wusste. Wahrscheinlich, weil momentan so viel in meinem Kopf rumschwirrt, dass ich alles gleich wieder vergesse. Aber egal, wir haben bei der Oma angerufen und eine andere Uhrzeit ausgemacht. Problem gelöst – ein Glück!


Shoppen ging es dann aber trotzdem noch :-)



 
Am Samstag hatten wir ganz besonders lieben Besuch von meiner Freundin und ihrer Familie. Es war wirklich toll auch mein Patenkind endlich wieder zu sehen. Davon gibt es aber nur Fotos von vorne und ich mag heute keines mehr zensieren. 

Im Anschluss daran hatten wir einen Termin für ein Fotoshooting. Der Kleine hat leider nicht ganz so gut mitgemacht, dafür die Große umso besser. Ich bin schon sehr auf das Ergebnis gespannt. Das Fotoshooting fand in einem Babyfachmarkt statt und meine beiden haben zum Abschluss sogar noch ein kleines Geschenk von – na wer errät es? – bekommen.


Zur Belohnung waren wir zum Abendessen im Pizza Hut. In unserer Nähe gibt es leider nicht so viele, deshalb ist das immer etwas Besonderes. Ich finde die Speisekarte für Kinder übrigens klasse!


Am Abend wurden die Teller herausgestellt und beide waren wohl sehr brav, denn der Nikolaus hat etwas vorbeigebracht!


Der Kleine hat sich erstmal seinen Apfel schmecken lassen.


Danach sind wir zu Verwandten gefahren. Dort war die Große im Lesefieber, denn der Nikolaus hatte ihr ein neues Buch gebracht. Sogar im Freien hat sie gelesen!


Am Nachmittag sind wir alle zusammen auf den St. Wendeler Weihnachtsmarkt gegangen. Ich hatte das Gefühl, seitdem er zum zweitschönsten Weihnachtsmarkt gewählt wurde, war noch viel mehr los, als sonst. Babys konnte man eigentlich nur so mitnehmen:


Aber trotz der Menschenmassen lohnt sich ein Besuch. Meine Kinder lieben den Zwergenwald.


Sie schauen die Figuren so gerne an. Ein Highlight ist immer das Krankenhaus. Da bekommt eine Figur eine Spritze in den Po. Total lustig, gell?


Unterwegs haben wir den Nikolaus getroffen. Den mag ich immer besonders, denn es ist ein „echter“ Nikolaus mit wirklich schöner Verkleidung. Ich finde nichts schlimmer, als diese Kaufhausnikoläuse mit ihren Weihnachtsmannverkleidungen, die billig aussehen und nicht sitzen.


Aber gut, das ist ja Ansichtssache. Die Große hat sich gefreut ihn zu sehen, der Kleine musste furchtbar weinen, hat danach aber immer erzählt, der Nikolaus sei lieb!

Zum Abschluss haben wir uns noch die Kamele angeschaut.


Am Wochenende hat sich übrigens auch der Wunschzettel der Großen auf den Weg gemacht.


Es war also ein wirklich ereignisreiches aber sehr schönes Wochenende!

Ich wünsche euch noch einen schönen zweiten Advent und einen guten Start in die Woche!

Wie habt ihr denn Nikolaus gefeiert?

Kommentare:

  1. Der Nikolo war ja schön. So wie früher in Österreich💜

    AntwortenLöschen
  2. Hi Viola, wir feiern Nikolaus nicht richtig, aber die Mädels haben trotzdem ein paar Süßigkeiten und Kleinigkeiten bekommen. :)
    Am Samstag waren wir auf dem Hamburger Winterdom, das war der letzte offene Tag dieses Jahr. Dann habe ich noch ein paar Weihnachtsgeschenke für die Mädels bestellt. :)
    Liebe Grüße, Julie

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...