12. Juni 2016

Unser Tagesausflug nach Kiel (Wochenende KW 21)



Vor kurzem waren wir für ein verlängertes Wochenende im Norden. Wie es uns (diesmal ohne Kinder) in Hamburg gefallen hat, habe ich euch bereits hier erzählt.

Heute geht es um unseren Ausflug nach Kiel.

 
Wir waren schon mehrmals in Hamburg, aber leider immer so kurz, dass wir die Zeit auch komplett in Hamburg verbracht haben. Das war diesmal anders. Wir nahmen uns einen Tag Zeit, um uns Kiel anzuschauen. Und es hat sich gelohnt! Wir verbrachten einen schönen und entspannten Tag dort.
Gleich morgens machten wir uns mit dem Zug auf den Weg.


Nach etwa 1,5 Stunden Zugfahrt kamen wir bei strahlendem Sonnenschein an. Das hat uns besonders gefreut, denn die ersten Tage in Hamburg waren ja eher trüb.


Zunächst gingen wir zur Touristeninformation und haben uns erkundigt, wann eine Stadtrundfahrt stattfindet, denn wenn man nur einen Tag Zeit hat, sieht man so doch am meisten. Nachdem wir die Uhrzeit wussten, haben wir uns die Zeit an der Kaistraße vertrieben.




Am Schwedenkai ging die Fahrt mit dem typischen roten Bus dann los. 



Übrigens wird der schon mit Hop-on Hop-of beworben. Das geht aber noch nicht.
Die Möwe wollte sich Kiel wohl auch mal genauer anschauen :-)


Der Blick aus dem Bus war toll. Ich liebe es, Schiffe anzuschauen. Was auch lustig war: Man musste immer gut aufpassen, nicht von einem Ast getroffen zu werden. Aber der Fremdenführer hat uns immer sehr fürsorglich gewarnt :-)


Der Bus hielt auch an der Schleuse. Leider hatten wir Pech und es war gerade kein Schiff dort. Interessant war es aber dennoch.


Nach der Stadtrundfahrt haben wir uns kurz die Einkaufsstraßen angeschaut und es uns auf einer der bequemen Bänke gemütlich gemacht.




Den restlichen Nachmittag haben wir an der Kiellinie verbracht. Es war wirklich entspannend, einfach darauf los zu schlendern, sich treiben zu lassen und Zeit zu haben. 









Eine Kinderriegel-Crêpe haben wir uns zur Feier des Tages auch gegönnt ;-) Es war ein wirklich rundum schöner Tag!


Am frühen Abend machten wir uns auf den Rückweg nach Hamburg.


In Hamburg selbst, waren wir nochmal an den Landungsbrücken und haben uns vom Hafen verabschiedet. 





Es ist so schade, dass Hamburg so weit weg ist, dass wir nicht öfter hinfahren können. Dafür genießen wir es jedes Mal umso mehr und ich hoffe sehr, dass der nächste Besuch in Hamburg nicht ganz so lange auf sich warten lässt.


Wart ihr auch schon einmal in Kiel und Hamburg? Wie hat es euch gefallen.

1 Kommentar:

  1. Oh wie schön, da wart Ihr ja bei uns im Norden! Ja, Kiel ist wunderschön maritim und man kann echt viel unternehmen!!! Sag mal Bescheid, wenn Du wieder hier bist - wie wär's mit einem Treffen samt Schiffegucken?

    Viele liebe Grüße
    Küstenmami

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...