3. September 2016

1. Foto der Woche 2016



Ihr Lieben!

Ihr seht viele Fotos von uns hier auf dem Blog, bei Instagram oder Facebook. Hinter manchen von ihnen verbirgt sich eine Geschichte, manche von ihnen gefallen mir einfach besonders gut, weil sie einen besonderen Moment, eine Stimmung einfangen. Um solche Fotos etwas hervorzuheben, habe ich mir vorgenommen, wöchentlich ein für mich besonderes Foto zu zeigen.
Hinter diesem ersten Foto verbrigt sich eine Geschichte:

Die Große schwimmt schon längere Zeit im Schwimmverein. Jedoch hatte sie bisher das Seepferdchen noch nicht gemacht. In diesem Schuljahr findet nun aber auch Schwimmunterricht in der Schule statt und auf dem Elternbrief wurde abgefragt, ob die Kinder bereits das Seepferdchen besitzen.

Sie war etwas geknickt, weil sie es noch nicht hatte und so sind wir spontan im Hallenbad zum Bademeister gegangen und haben gefragt, ob er es ihr abnehmen könne.
Bei den momentanen Temperaturen war im Hallenbad nicht viel Betrieb, er hatte Zeit und es konnte losgehen. 
Zu Beginn sagte er verschmitzt "Du, willst heute also das Bronze-Abzeichen machen!"
Die Große und ich dachten beide, er macht nur einen Scherz. Zunächst fing er auch im Nichtschwimmerbecken damit an, dass sie den Reif nach oben holen musste. Im Schwimmerbecken warf er ihn dann nochmal ins Wasser und bat die Große, ihn heraufzuholen. Das hatte sie noch nie zuvor gemacht, aber schon beim zweiten Versuch gelang es ihr. Dann ließ er sie Bahnen schwimmen. Immer weiter und weiter, bis sie schließlich 8 Bahnen geschafft hatte - in knapp über 8 Minuten (15 Minuten hätte sie Zeit gehabt!)
Zu diesem Zeitpunkt war mir natürlich schon klar, was er vorhatte, die Große dachte aber nach wie vor, sie würde das Seepferdchen machen ;-)
Auch die restlichen Aufgaben meisterte sie und so kam es, dass sie statt des Seepferdchens gleich das Bronze-Abzeichen ablegte. Es war so toll zu sehen, wie stolz sie auf sich selbst war, als sie es schließlich erfuhr. Der Bademeister hat ihr an diesem Tag eine ordentliche Portion Selbstbewusstsein geschenkt.

Ich bin unglaublich stolz auf meine Große und kann es noch gar nicht richtig fassen, dass sie so eine tolle Leistung erbracht hat!




Alles Liebe, eure Kiki



Wenn dir dieser Post gefallen hat, schau dich gerne noch ein bisschen um und ich würde mich freuen, wenn du mir folgst - egal, ob hier auf dem Blog, bei Facebook, Instagram oder Twitter! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...