23. November 2016

Unsere Adventskalender



Anzeige

Der erste Dezember rast mit großen Schritten auf uns zu und wir Mamas müssen an diesem Tag unbedingt eine Sache für unsere Kinder bereithalten, damit es keine Tränen gibt: einen Adventskalender.

Dabei spielt es keine Rolle, ob man nun einen gekauften nimmt, einen Kalender selbst befüllt oder auch sogar den Kalender selbst bastelt. Hauptsache, die Spannung, was sich hinter den Türchen verbirgt, ist da!

Seitdem ich mal bei Ikea ein Gestell gekauft hatte, an das man Päckchen hängen kann, haben wir diese Variante für uns entdeckt. Im ersten Jahr habe ich einen Kalender von Playmobil einfach umgepackt, aber dieses Jahr habe ich der Großen alles selbst zusammengestellt. 

Seid ihr neugierig?

Fangen wir mal mit dem Kalender der Großen an ;-)

 
Wie ihr unschwer erkennen könnt, mag sie gerade Mia & Me. Deshalb bekommt sie kleine Bücher, ein Schminkset sowie ein Set, um eigenen Schmuck zu basteln.


Basteln finde ich in der Vorweihnachtszeit sowieso immer sehr schön, deshalb habe ich auch das ein oder andere von Baker Ross mit hineingepackt. Die vier Schneekugeln habe ich jeweils einzeln verpackt.


Und da man beim Basteln auch gut Musik hören kann, gibt es gleich noch etwas auf die Ohren: Nämlich die neue Weihnachts-CD der Band Radau!


Was uns Eltern freuen dürfte: Die Lieder sind alle blockflötenfrei und die Große wird es sicher mögen, dass das Ganze etwas lauter ist als die sonst so besinnlichen Weihnachtslieder. Ich erinnere mich da auch noch gut an meine Weihnachts-CD von den Toten Hosen… ähh Roten Rosen, die ich damals hatte und super cool fand ;-)

Die Große wird nun langsam immer mehr zum Teenie und braucht nun auch schon das ein oder andere von dm. Den Labello musste ich einfach mitnehmen, denn er ist türkis! Und das ist gerade ihre Lieblingsfarbe. Und ein Duschgel/Shampoo für unterwegs ist natürlich auch gut. Ich bin schon gespannt, wie es riecht.


Der Stiftevorrat wird auch aufgefüllt. Diese hier sind auch fürs Fenster geeignet und werden auf mehrere Päckchen aufgeteilt.


Außerdem habe ich ja die Hoffnung, dass ihr die Bücher gefallen und ich sie etwas zum Lesen motivieren kann.


Der Kleine bekommt nicht so viel Verschiedenes. Ihm werde ich das tolle Set von Lego Duplo (Wildlife Arktis) aufteilen. Das sollte er unbedingt bekommen, denn ich finde den Wal einfach sooo cool!


Ein paar Päckchen sind noch frei. Darin wird ebenfalls eine CD von Radau! zu finden sein – allerdings nichts mit Weihnachtsliedern, sondern mit einem Best-of!


Außerdem werde ich noch einen Waschlappen bei dm kaufen – ich hoffe, ich bekomme den Fuchs noch.

Und mein Bücherwurm bekommt selbstverständlich auch noch das ein oder andere Büchlein.

Und jetzt mache ich mich mal ans Einpacken von 48 Päckchen. Solltet ihr also nichts mehr von mir hören... Frohe Weihnachten ;-)
 

Was für einen Adventskalender habt ihr dieses Jahr für eure Kinder? Habt ihr selbst gefüllt und womit?


Dieser Beitrag ist als Anzeige gekennzeichnet, denn folgende Dinge wurden mit freundlicherweise zur Verfügung gestellt:
Lego Duplo Set Wildlife, die beiden CDs von Radau sowie die Bastelmaterialien von Baker Ross. Alle anderen Dinge habe ich selbst gekauft.




Wenn dir dieser Post gefallen hat, schau dich gerne noch ein bisschen um und ich würde mich freuen, wenn du mir folgst - egal, ob hier auf dem Blog, bei Facebook, Instagram oder Twitter!  



1 Kommentar:

  1. Das ist ja ein toller Adventskalender und der Walfisch ist echt klasse! Viel Spass beim einpacken!
    Liebe Grüsse
    Rita

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...